Ausbildung zum/zur Physiotherapeut/in

Kurzbeschreibung:
Ausbildung zum/zur Physiotherapeut/in
Dauer:
3 Jahre in Vollzeit
Beginn:
04.10.2017
Abschluss:
staatlich anerkannte/r Physiotherapeut/in
Ort:
Darmstadt
Gebühren/Monat:
430 €

Kurzprofil


Berufsbild

Angesichts der demografischen Entwicklungen stellen alle nichtärztlichen und therapeutischen Gesundheitsberufe, insbesondere die Ergo- und Physiotherapie, eine immer wichtigere Säule im Gesundheitssystem dar. Funktionalität und Lebensqualität rücken verstärkt in den Mittelpunkt der Therapie. In den Bereichen der Rehabilitation und der Prävention wird die interdisziplinäre Therapie eine immer größere Bedeutung erfahren. Durch die Verringerung der "Liegezeiten" muss mit einer Verlagerung von der stationären hin zur ambulanten Therapie und zur Physiotherapie gerechnet werden.



Zielgruppe

Physiotherapie allein genügt nicht mehr: Die Themen Funktionalität, Lebenskontext und Therapiekontext werden im Mittelpunkt der Ausbildung und Arbeit stehen.

Arbeitsfelder in der Physiotherapie
  • Krankenhäuser: Therapie, Verwaltung, Abteilungsleitung
  • Therapiezentren: Therapie, Verwaltung, Leitung, Inhaber/in
  • Praxen: Therapie, Verwaltung, Leitung, Inhaber/in
  • Kurative Einrichtungen: Therapie, Verwaltung, Leitung
  • Sonstige Therapieeinrichtungen: Pflegeheime, Kinderbetreuungsstätten, Betriebspraxen, Behörden, Ämter, etc.
  • Forschung
  • Lehre

Folgende Interessen sind wichtig und hilfreich, um diesen Beruf erlernen und ausüben zu können. Die Interessen sind in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit genannt. Zu jedem Interessensbereich werden zur Veranschaulichung Tätigkeiten genannt.

- Interesse an sozial-beratenden Tätigkeiten
- Interesse an praktisch-konkreten Tätigkeiten
- Interesse an theoretisch-abstrakten Tätigkeiten




Zugangsvoraussetzung

Ausbildungsvoraussetzungen

Die Ausbildung richtet sich nach dem "Gesetz über die Berufe der Physiotherapie (Masseur- und Physiotherapeutengesetz)" vom 26.05.1994 sowie der "Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Physiotherapeuten" in der jeweils gültigen Fassung.
Nach diesem Gesetz sind Voraussetzungen für den Zugang zur Ausbildung:

  • die gesundheitliche und charakterliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Realschulabschluss / Mittlere Reife oder
  • eine andere abgeschlossene 10-jährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert oder
  • eine nach dem Hauptschulabschluss oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer.



Schwerpunkte, Profil und Besonderheiten

Lehrfächer

  • Berufs-, Gesetzes- und Staatsbürgerkunde
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Hygiene
  • Allgemeine Krankheitslehre
  • Spezielle Krankheitslehre
  • Erste Hilfe und Verbandtechnik
  • Trainingslehre
  • Angewandte Physik und Biomechanik
  • Sprache und Schrifttum
  • Prävention / Rehabilitation
  • Psychologie/Pädagogik/Soziologie
  • Bewegungslehre
  • Bewegungserziehung
  • Massagetherapie
  • Physiotherapeutische Befund- und
  • Untersuchungstechniken
  • Krankengymnastische Behandlungstechniken
  • Elektro-, Licht-, Strahlentherapie
  • Hydro-, Balneo-, Thermo- und Inhalations-therapien
  • Methodische Anwendung der Physiotherapie in den verschiedenen medizinischen Fachgebieten

Ausstattung unserer Schule

Die Praxisräume für den fachpraktischen Unterricht in der Schule sind mit höhenverstellbaren Therapiebänken ausgestattet.
Innovative Unterrichtsverfahren, mit modernen Medien ausgestattete Unterrichtsräume, Internetanschluss per W-LAN sowie die Möglichkeit zur Nutzung der gut sortierten Fachbibliothek und Mediothek sind Beispiele für unser Bestreben, den angehenden Physiotherapeutinnen und -therapeuten eine zeitgemäße und gut fundierte Ausbildung zu garantieren.

Qualifikation unserer Lehrkräfte

Unser Lehrerkollegium besteht aus mehreren hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie aus ärztlichen und nichtärztlichen Dozentinnen und Dozenten. Diese zeichnen sich besonders durch mehrjährige Berufserfahrung in der Lehre, akademische Ausbildung und pädagogische Qualifikation aus. Alle verbinden mit ihrer Lehrtätigkeit aber immer auch die Freude, ihr Wissen und ihr Know-how an junge Menschen weiterzugeben. Der Anspruch an höchste Qualität der Lehrinhalte ist selbstverständlich.
Unsere Kooperationspartner in Ausbildung und Studium
sind Kliniken, Praxen, Fachpraxen und Rehabilitationseinrichtungen in Darmstadt und näherer Umgebung.
Alle Einrichtungen sind vom Regierungspräsidium Darmstadt genehmigt. Die Schüler/innen in den Einrichtungen werden durch unsere Lehrkräfte fachlich betreut und beaufsichtigt.



Praktikum

Praktika

Nach Ende des zweiten Ausbildungssemesters werden Praktika, d.h. die praktische Ausbildung am Patienten, in folgenden medizinischen Fachgebieten durchgeführt:

  • Chirurgie
  • Innere Medizin
  • Gynäkologie
  • Pädiatrie
  • Orthopädie
  • Neurologie
  • Psychiatrie

Diese Praktika finden in Krankenhäusern und anderen geeigneten medizinischen Einrichtungen in der näheren Umgebung unserer Schule statt. Die Praktikumsplätze werden von der Schule ausgewählt und zur Verfügung gestellt. Das jeweilige Praktikum wird durch Lehrkräfte unserer Schule betreut.

Dauer/ Stundenumfang

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten / zur Physiotherapeutin mit staatlicher Anerkennung (Abschluss Staatsexamen) dauert insgesamt 3 Jahre bzw. 6 Semester. Sie besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht sowie einer praktischen Ausbildung am Patienten und endet mit der staatlichen Prüfung (Staatsexamen).
Unsere Lehrgänge beginnen immer am 1. Oktober eines jeden Jahres.



Termine

04.10.2017 - 30.09.2020



Ort

F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH
Physiotherapieschule
Poststraße 4-6, 64293 Darmstadt



Mögliche Weiterbildungen/ Perspektiven

Welche Qualifikationen müssen die Fachkräfte der Zukunft mitbringen?

Eine fundierte Grundausbildung (Physio-therapeut/in 3 Jahre) und die dazugehörenden einschlägigen Fort- und Weiterbildungen bilden immer noch das starke Grundgerüst einer soliden und fachgerechten physiotherapeutischen Arbeits- bzw. Behandlungsweise.
Aber unter dem Blickwinkel der Europäisierung und dem wichtigen Aspekt der wissenschaftlichen Betrachtungsweise zeigen sich die Zukunft und der Schwerpunkt einer Ausbildung in der Qualifikation.

Eine akademische Ausbildung (Bachelor of Science) wird künftig immer wichtiger werden, um den Anforderungen eines modernen Berufes gerecht zu werden.
Über das duale Bachelor-Studium (B.Sc.) an der Internationalen Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe in Darmstadt können Sie sich unter http://www.internationale-ba.com/Studiengaenge-an-der-iba/Physiotherapie informieren



Zertifizierung/ Akkreditierung/ Anerkennung

Die Physiotherapieschule Bergstraße ist eine vom Regierungspräsidium Darmstadt staatlich anerkannte Schule für Physiotherapie.
Seit dem 01.01.2013 ist diese ein Unternehmen der F+U Unternehmensgruppe - F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH Heidelberg.



Kosten


Kurskosten:
Monatlich € 430,00, zahlbar über 36 Monate



Informationsveranstaltungen

Kommen Sie zu den Informationsveranstaltungen am

27.04.2017 um 16:00 Uhr
01.06.2017 um 16:00 Uhr
20.07.2017 um 16:00 Uhr

17.08.2017 um 16:30 Uhr
14.09.2017 um 16:30 Uhr
23.11.2017 um 16:30 Uhr
14.12.2017 um 16:30 Uhr

nach Darmstadt, Poststraße 4 - 6 und informieren sich über ein vielfältiges Berufsbild.



Kontakt/ Anfrage

Verwaltungsbüro
Tel.: 06151-8719-10
Fax: 06151-8719-20
E-Mail: physio.da@fuu.de



Anfrageformular

Unverbindliche Anfrage
Ich habe Fragen oder wünsche weiterführendes Informationsmaterial (Bitte im Kommentarfeld spezifizieren). Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Titel
Vorname*
Nachname*
Geschlecht
Adresszusatz
Straße, Nr
Ort
PLZ
Land
Telefon
E-Mail*
Kommentar


* Pflichtfelder

Ihre Daten werden durch uns nur zweckgebunden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.