„Basale Stimulation in der Altenpflege – Kommunikation durch Berührung“

Fortbildung für Pflegefachkräfte und Pflegehelfer/innen
Kurzbeschreibung:
„Basale Stimulation in der Altenpflege – Kommunikation durch Berührung“
Dauer:
Tagesseminar
Beginn:
15.09.2017
Abschluss:
Zertifikat
Ort:
Heidelberg
Kosten:
120 € Für Kooperationspartner der F+U Berufsfachschule für Altenpflege/-hilfe Heidelberg kostenlos.

Kurzprofil


Schwerpunkte, Profil und Besonderheiten

Schwerstpflegebedürftige Menschen sind häufig nicht mehr in der Lage ihre Bedürfnisse zu äußern. Basale Stimulation ist ein Weg, um mit diesen Menschen in Kontakt zu treten. Dafür nutzt die Basale Stimulation einfache Mittel der Kommunikation, wie zum Beispiel bewusste Berührungen. Ziel ist die Stärkung und Erhaltung der Wahrnehmung, Kommunikationsfähigkeit und Bewegungsfähigkeit der Pflegebedürftigen. Basale Stimulation kann auch zur Begleitung Sterbender eingesetzt werden.

Seminarinhalte:
• Was ist Basale Stimulation?
• Das Konzept der Basalen Stimulation nach Fröhlich und Bienstein
• Innere Grundhaltung und Menschenbild als Grundlage der Basalen
Stimulation
• Praktische Anwendung in der Altenpflege

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.



Dauer/ Stundenumfang

8:30-17:00 Uhr
Tagesseminar, 8 Unterrichtseinheiten



Termine

15.09.2017



Ort

F+U Berufsfachschule für Altenpflege/-hilfe
Kurfürsten-Anlage 64-68
69115 Heidelberg

Der F+U Bildungscampus liegt direkt am Heidelberger Hauptbahnhof und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Öffentliche Parkhäuser finden Sie ebenfalls in unmittelbarer Nähe.



Kosten

120€

Für Kooperationspartner der Berufsfachschule für Altenpflege/-hilfe in Heidelberg kostenlos. Kooperationspartner ist, wer mindestens einen Schüler zum Zeitpunkt des Seminars an unserer BFS Altenpflege/-hilfe in Heidelberg hat.




Kontakt/ Anfrage



F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH
Campus Heidelberg
Berufsfachschule für Altenpflege/-hilfe
Kurfürsten-Anlage 64-68
69115 Heidelberg

Tel.: +49 (0)6221 7050-160

E-Mail: altenpflege@fuu.de

Ihre Anmeldung bzw. Fragen richten Sie bitte an
altenpflege@fuu.de an Frau Schänzle.



Anfrageformular

Unverbindliche Anfrage
Ich habe Fragen oder wünsche weiterführendes Informationsmaterial (Bitte im Kommentarfeld spezifizieren). Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Titel
Vorname*
Nachname*
Geschlecht
Adresszusatz
Straße, Nr
Ort
PLZ
Land
Telefon
E-Mail*
Kommentar


* Pflichtfelder

Wenn Sie das Formular absenden, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien und der Verwendung Ihrer Daten zur Kontaktaufnahme zu.

Grundsätzlich legen wir bei F+U sehr großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten, speichern diese nur zweckgebunden und geben selbstverständlich keine persönlichen Informationen an Dritte weiter.