Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik

Vorbereitung auf die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher
Kurzbeschreibung:
Einjähriges Berufskolleg für Sozialpädagogik
Dauer:
1 Jahr in Vollzeit
Beginn:
Die Ausbildung beginnt jährlich im September.
Abschluss:
Abschluss des Berufskollegs für Sozialpädagogik
Ort:
Heidelberg
Kosten:
1188 €
Gebühren/Monat:
108 €

Kurzprofil


Berufsbild

Das Berufskolleg dient der beruflichen Orientierung und vermittelt erste fachliche und persönliche Grundlagen für den Beruf einer Erzieherin/eines Erziehers. Die erfolgreiche Teilnahme am Berufskolleg ist Voraussetzung für die Aufnahme in die Fachschule für Sozialpädagogik für Bewerber/innen mit einem mittleren Bildungsabschluss.



Zielgruppe

Bewerber/innen, die sich in diesem Berufsfeld orientieren wollen oder die Ausbildung als Erzieher/in anstreben.



Vorteile

Die Fachschule für Sozialpädagogik in privater Trägerschaft begleitet in besonderem Maße die persönliche Entwicklung der Teilnehmer/innen und fördert mit dem Berufskolleg das Verständnis für den Beruf der Erzieherin/des Erziehers. Notwendige Grundlagen werden angesprochen und erste Fertigkeiten erprobt. Das Berufskolleg orientiert sich dabei an den Anforderungen des Erzieherberufs und ordnet sich nach den Kompetenzkategorien des DQR. Der Unterricht findet in überschaubaren Klassengrößen statt und wird von engagierten und motivierten Fachkräften durchgeführt. Der Umgang ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung. Evaluationen am Ende des Schuljahres geben Rückmeldung über die Zusammenarbeit und die Qualität der Ausbildung und Betreuung in Schule und Praxis.



Zugangsvoraussetzung

Sie können sich mit folgenden Voraussetzungen bewerben:
  • Mittlere Reife/Realschulabschluss oder Fachschulreife                oder
  • Versetzungszeugnis in die Klasse 10 bzw. 11 eines Gymnasiums oder
  • Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes und
  • Vertrag mit einem Träger einer Kinderbetreuungseinrichtung
  • ausreichende deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
Die Praxisstelle sollte im Umkreis von 30 km um die Fachschule liegen, um eine gute Betreuung zu gewährleisten.


Bewerbung


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich mit
  • Anschreiben
  • Tabellarischem Lebenslauf
  • Lichtbild
  • Abschluss-/Halbjahreszeugnis der Schule
  • Evtl. Bescheinigung über geleistete Praktika, 
damit wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen können, bei dem wir Ihre individuellen Voraussetzungen klären.



Schwerpunkte, Profil und Besonderheiten

Das Berufskolleg dauert 1 Jahr in Vollzeit.

Inhalte der schulischen Ausbildung

Der Unterricht findet in Fächern und Handlungsfeldern statt.
  • Fächer: Deutsch, Englisch, Religion
  • Handlungsfelder: Berufliches Handeln fundieren, Erziehung und Betreuung gestalten, Bildung und Entwicklung fördern I + II
Zusätzlich zum regulären Unterricht werden ergänzende Seminare und Exkursionen durchgeführt.
Das Handlungs- und Lernfeldkonzept zielt auf den Erwerb von Handlungskompetenz ab, das heißt, auf das Lernen durch Handeln. An konkreten Aufgaben und Situationen werden Inhalte vermittelt und das zukünftige erzieherische Handeln praxisnah erprobt.

Die Betreuung der praktischen Ausbildung durch unsere Schule trägt zur frühen Verzahnung von Theorie und Praxis bei.



Praktikum

Im Rahmen des Berufskollegs für Praktikantnnen und Praktikanten werden Sie wöchentlich 3 Tage in der Schule und 2 Tage in der Praxiseinrichtung verbringen. Dadurch ist gewährleistet, dass Sie theoretische Grundlagen unmittelbar in der Praxis umsetzen und Alltagsfragen in den Unterricht mit einbringen können. Die Klassenlehrerin betreut Sie auch in der Praxis.

Dauer/ Stundenumfang

Das Berufskolleg dauert 1 Jahr in Vollzeit und beginnt jährlich im September.



Termine

13.09.2016 - 26.07.2017



Ort

F+U Campus Heidelberg
Zentraler geht´s nicht!

Der F+U Campus in Heidelberg liegt in zentraler Lage, in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Zum Campus gehören neben einer Vielzahl von Unterrichts- und Fachräumen, eine Mensa, eine Sporthalle, eine Bibliothek, naturwissenschaftliche Fachräume, ein Musiksaal, Werkräume und 281 Studentenapartments.
Die Unterrichtsräume entsprechen modernsten Anforderungen und sind multimedial ausgestattet.
Durch unsere zentrale Lage sind wir perfekt von Heidelberg und dem Umland erreichbar. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch eine öffentliche Tiefgarage.


Wohnen

Auswärtigen Schülerinnen und Schülern helfen wir bei der Zimmer- bzw. Wohnungssuche, ab Februar 2016 können wir unseren Schülerinnen und Schülern auch Plätze in einem  Schülerwohnheim am Campus anbieten!



Mögliche Weiterbildungen/ Perspektiven

Während des Berufskollegs für Praktikantinnen und Praktikanten wird die persönliche Eignung für die Ausbildung als Erzieherin überprüft und mit den Teilnehmer/innen über Ihre Entwicklung gesprochen. Bei Bestehen des Berufskollegs und persönlicher Eignung erhalten Sie einen Vertrag zur Aufnahme an die Fachschule für Sozialpädagogik, um die Erzieher/innen-Ausbildung anzuschließen.



Zertifizierung/ Akkreditierung/ Anerkennung

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
Akkreditierung- und Zulassungsverordnung - Arbeitsförderung - AZAV
Die Ausbildung an unserer Fachschule ist staatlich anerkannt.



Kosten

Die Kursgebühr beträgt 108 € pro Monat (1188 €/Jahr).



Informationsveranstaltungen

Zu den Informationsveranstaltungen können Sie gern ohne Anmeldung kommen.
Die nächsten Termine sind:

  • 13. April 2016, 17:00 Uhr
  • 11. Mai 2016, 17:00 Uhr
  • 8. Juni 2016, 17:00 Uhr
  • 6. Juli 2016, 17:00 Uhr
  • 20. Juli 2016, 17:00 Uhr



Kontakt/ Anfrage

F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH

Fachschule für Sozialpädagogik

Kurfürsten-Anlage 64 - 68

69115 Heidelberg

Tel. 06221 7050-130

monika.lieske@fuu.de



Anfrageformular

Unverbindliche Anfrage
Ich habe Fragen oder wünsche weiterführendes Informationsmaterial (Bitte im Kommentarfeld spezifizieren). Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Titel
Vorname*
Nachname*
Geschlecht
Adresszusatz
Straße, Nr
PLZ, Ort
Land
Telefon
E-Mail*
Kommentar


* Pflichtfelder

Ihre Daten werden durch uns nur zweckgebunden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.